2019: Ehrenpreis für Sabrina Andresen

Anlässlich des Jahresempfangs der Gemeinde Wasbek am Sonntag, 10. Februar 2019, an dem gut 150 Gäste teilnahmen, übergab Bürgermeister Karl-Heinz Rohloff den Ehrenpreis 2018 an die Wasbekerin Sabrina Andresen. Die 38-Jährige engagiert sich u.a. intensiv in der Kirchengemeinde.

Blick zurück

Zwei neue Ehrengemeindevertreter

Reiner Großer (77) und Gerd Schwarz (75) sind am Mittwoch, 12. Dezember 2018, im Rahmen der Gemeindevertretersitzung zu Ehrengemeindevertretern ernannt worden. Bürgermeister Karl-Heinz Rohloff übergab ihnen Ehrenurkunden. Er bedankte sich bei den beiden für ihr großes ehrenamtliches Engagement für die Gemeinde.

Die Presse berichtete über die Ehrung:

2018: Ehrenpreis für Heinrich Kühl

Beim Jahresempfang der Gemeinde Wasbek 2018, bei dem Bürgermeister Karl-Heinz Rohloff vielen Bürgern für ihr ehrenamtliches Engagement dankte, überreichte er an Heinrich Kühl (65) den mit 250 Euro dotierten Ehrenpreis. Auf dessen Initiative hin war einst die Märchenbühne nach Wasbek geholt worden. Außerdem stand er der Feuerwehr 30 Jahre lang als Wehrführer vor und setzte sich über die Grenzen hinaus für den Brandschutz ein. © Patrick Böttcher

2017: Ehrengemeindevertreter gewürdigt

Bürgermeister Karl-Heinz Rohloff ehrte die erstenEhrengemeindevertreter der Gemeinde Wasbek: Helga Kniephof (88, SPD) und Günter Frenzel (79, CDU).
In einer Feierstunde wurden die Verdienste der beiden Wasbeker gewürdigt.  © Sabine Voiges

2017: Jahresempfang der Gemeinde

Bürgermeister Karl-Heinz Rohloff hatte zum Neujahrsempfang in Kühls Gasthof eingeladen. Etwa 130 Gäste kamen und erlebten mit, wie Marga Mohr (68) für ihr Engagement in Sachen Dorfbepflanzung den Ehrenpreis der Gemeinde bekam. Sie wurde auch für ihre zahlreichen Ideen, die das Dorf schöner machen, geehrt.

2016: Jahresempfang der Gemeinde

Gerda Reger freute sich mit ihren Mitstreitern vom Freundeskreis Flüchtlinge über den Blumenstrauß, den sie anlässlich der Ehrung um besondere Dienste für das Gemeinwohl in der Gemeinde Wasbek von Bürgermeister Rohloff überreicht bekam.

2015: Ehrenbürger Bruno Jöhnk

Zum zweiten Mal wurde in Wasbek ein Ehrenbürger ernannt. Nach Gustav Dahmke, der 2003 diese seltene Auszeichnung für seine Verdienste um die Gemeinde erhielt, trägt nun seit 2015 auch der ehemalige Bürgermeister der Gemeinde, Bruno Jöhnk, diesen Titel. Bürgermeister Karl-Heinz Rohloff (links) überreichte ihm die Ernennungsurkunde zur Ehrenbürgerschaft. Jöhnks Frau Gisela freute sich über einen schönen Blumenstrauß. © Sabine Voiges

2015: Jahresempfang der Gemeinde

Die Wasbeker trafen sich im Februar 2015 zum Jahresempfang. Rund 150 Gäste amüsierten sich in Kühls Gasthof. Den Ehrenpreis erhielten die Organisatorinnen des Kindervogelschießens, Helke Rathje und Birte Claussen, von Bürgermeister Karl-Heinz Rohloff.

2014: Jahresempfang der Gemeinde

Bürgermeister Karl-Heinz Rohloff (r.) gratulierte anlässlich des Jahresempfangs 2014 Rudolf Frahm zum Bürgerpreis. Der gelernte Tischler hatte für die gemeindlichen Einrichtungen oder Vereine beschriftete Hinweistafeln aus hartem Eichenhholz angefertigt. Nachbarschaftshilfe ist ihm ein Herzensanliegen.