Navigation überspringen
Dienstag, 19. Juni 2018

 

Bekanntmachung der Gemeinde Wasbek

 

Mit am 01.10.2009 in Kraft getretenen öffentlich-rechtlichen Vertrag zwischen der Gemeinde Wasbek und dem Kreis Rendsburg-Eckernförde vom 28.10./04.11.2009 sind mit Zustimmung des Innenministeriums des Landes Schleswig-Holstein vom 12.11.2009 der amtsfreien Gemeinde Wasbek vom Kreis Rendsburg-Eckernförde Aufgaben zur Erfüllung nach dessen Weisung und insoweit dem Bürgermeister der Gemeinde Wasbek die Entscheidungszuständigkeiten des Landrats des Kreises Rendsburg-Eckernförde übertragen worden.

 

Der Vertrag mit den dazugehörigen Anlagen ist im Amtsblatt für Schleswig-Holstein 2009 Seite 1454, Ausgabe 28. Dezember 2009, Nr. 52, veröffentlicht worden und kann im Bürgerbüro während der Öffnungszeiten eingesehen werden.

 

 

Wasbek, den 04.01.2010

Der Bürgermeister

 

Öffentlich-rechtlicher Vertrag 
über die Übertragung von Aufgaben des Kreises Rendsburg‑Eckernförde 
auf die amtsfreie Gemeinde Wasbek 
und 
von Zuständigkeiten des Landrats des Kreises Rendsburg‑Eckernförde  
auf den Bürgermeister der amtsfreien Gemeinde Wasbek

Aufgrund der §§ 25 a und 121 ff. des Landesverwaltungsgesetzes für das Land Schleswig-Holstein (LVwG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 02. Juni 1992 (GVOBl. Schl.-H. S. 243, ber. S. 534), zuletzt geändert durch Artikel 3 des Gesetzes vom 24. September 2009 (GVOBl. Schl.-H. S. 633), wird nach Beschlussfassung des Kreistages des Kreises Rendsburg-Eckernförde und der Gemeindevertretung der Gemeinde Wasbek gemäß § 23 Nr. 23 der Kreisordnung (KrO) sowie § 28 Nr. 24 der Gemeindeordnung (GO) nachfolgender

 

öffentlich-rechtlicher Vertrag

 

geschlossen: Hier nachzulesen (pdf-Datei).